Seelenvogel Gratis bloggen bei
myblog.de


Ich werde tot sein...

Letzte Nacht 2 Stunden Schlaf, lernen, lernen, lernen...
Diese Nacht auch bis eben mit einer Freundin gelernt...
Wie "freu" ich mich auf morgen *seufz*, einen 8 Stundentag + 2-3 Stunden Bühnenbild-AG (, die ich im Moment leiten "darf") + 1 Stunde Tanz üben für die Prüfung + im OBI noch einiges besorgen. Ich werde also um 7:30 aus dem Haus gehen und ca. 11-12 Stunden später das erste Mal eine Pause haben, was richtig essen können und evtl. gleich schlafen. Oder Hausaufgaben machen. Wenn man ausnahmsweise mal nachts schlafen WILL, dann geht es nicht...


@Klaudia,
ich habe von Peterle gelesen. Das tut mir Leid
Er ist euch ganz schön ans Herz gewachsen und war Teil eures Lebens. Da fehlt einfach was. Was ganz liebes...
Andererseits ist es die Ironie des Lebens, dass Abschied auch immer Neubeginn bedeutet und damit habt ihr sicher das Richtige getaen. Heinerle/Purzel wird es sicher gut bei euch haben!

Warum Tränen an meinem Tanzball fragtest du außerdem:
Mein Aushilfstanzpartner hat mich ganz schön enttäuscht und oft saß ich allein am Tisch, während die anderen tanzten. Bei meinem Lieblings-Wiener-Walzer kamen dann schon einige Tränen... Andererseits lass ich mich nicht so einfach "überrollen" und hab mir gleich den nächst besten Tänzer geschnappt und war dann erstmal wieder auf der Tanzfläche zu finden. Und dieser Tanz war himmlisch. Wild. Leichtfüßig. Schwindlig *g* Wie gesagt, der Abend war insgesamt sehr schön!
12.12.06 01:06